Startseite    Übers Feenlicht    Bildergalerie    Datenschutz    Impressum    Galaxie Portalseite   
Im Reich der Natur

Naturgeister Teil I-III

Naturgeister-Lexikon

Zu den vier Elementen

Zu den Tieren

Zu den Bäumen

Zu den Steinen

Zu den Pflanzen



    Literatur- & Märchenwald

Poesie & Dichtung

Märchenwelt

Weisheitsschätze

Veröffentlichungen



Weggabelungen

Banner zum Verlinken

Zauberhafte Links & Rings



Hinweise & Schilder


Liebe und Gefühl - Topliste
StarTops
Stardreams Top 100
hierbitteabstimmen





 :: Das alte Wissen und die Magie der erwachten Herzensfee ::



Das alte Wissen und die Magie
der erwachten Herzensfee

Das Schauen, das Hören, das Riechen,
das Schmecken und auch das Tasten,
damit kann jeder Mensch die Welt erfassen.
Bei jeder Fee kommt je ein inneres Drittes
und Viertes zum Erfassen noch hinzu,
es ist das dritte Auge und ein hörendes Ohr.
Ein weiteres sind Hellfühlen und Intuition.
Der Weitblick über Zeit und Raum hinaus
verschafft ihr die Sicht globaler und aus sich heraus.

Das Reisen in Träumen, die nicht immer welche sind,
der Zugriff zu uraltem heiligen Wissen und die Kunst
der Verständigung mit der Natur und den darin
enthaltenen Geschöpfen dieser Erde,
verständisvoll und mit Demut,
vor allem von Gott Erschaffenen.
Alle diese Gaben bekam sie mit in ihre Wiege gelegt,
um sie zu benutzen, gewissenhaft und gut,
denn manche haben lange Zeiten in ihr geschlafen,
und sind nun um so stärker und ausgeruht.

So nimmt die Fee immer klarer auch Verborgenes wahr,
was bei jedem und jedes Innerem zuvor im Dunklen war.
Die Liebe ermöglicht ihr die Sicht dahinter,
sie gibt ihr die Macht die Wahrheit zu sehen,
denn sie ist es auch in ihr,
die zu keiner Zeit wird vergehn.
Dafür ist jede Fee erschaffen und gemacht,
wie eine Blume lieblich duftend zu erblühen,
und zu entfalten all ihre magische Pracht.


© 1999 by Aliana * Cornelia Gutzeit


© 1999 - 2018 by Feenlicht - www.feenlichtzauber.de Design 2007 by Merlyn Design